Botschaft hat Kampagne für Erstwähler unterstützt

Marie Louise Martín , Präsidentin von FUNDAEDU und Botschafter Graf von Waldersee Bild vergrößern Marie Louise Martín , Präsidentin von FUNDAEDU und Botschafter Graf von Waldersee (© Deutsche Botschaft)

Im Wahljahr 2015 hat die Bundesregierung ein Projekt der Nichtregierungsorganisation FUNDAEDU zur Förderung der aktiven Teilnahme der argentinischen Bürger am Wahlvorgang unterstüzt. Der besondere Fokus des Projekts liegt auf der Information von Erst- bzw. Jungwähler zwischen 16 und 30 Jahren.

Botschafter Bernhard Graf von Waldersee und Marie Louise Martín, Präsidentin der Fundación Americana para la Educación (FUNDAEDU), unterzeichneten am 10. Februar 2015 den Vertrag zur finanziellen Unterstützung des Projekts “Planting the Seeds of a Democratic Culture in Young Voters”. FUNDAEDU schärft mit der breitangelegten Informationskampagne „Cuidá tu voto“ („Pass auf Deine Stimme auf“) das gesellschaftliche Verantwortungsbewusstsein im Rahmen von Wahlen und stärkt damit das demokratische System im Ganzen.

Das aktuell unterstützte Projekt soll im Superwahljahr 2015 (mit Wahlen in vielen Provinzen sowie Präsidentschafts- und Parlamentswahlen) junge Erst- und Zweitwähler über die Grundlagen der argentinischen Verfassung und Demokratie aufklären. Mit einer besseren Kenntnis ihrer staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten sollen junge Menschen dazu bewegt werden, aktiv am Wahlprozess teilzunehmen. Zu diesem Zwecke werden u.a. Aufklärungsbroschüren hergestellt und in Schulen, Ausbildungsstätten, Haftanstalten etc. verteilt. Zusätzlich sollen interaktive Module mit Vertretern der Zielgruppen stattfinden.

Die 1992 gegründete Stiftung FUNDAEDU ist eine gemeinnützige Einrichtung, die Projekte zur gesellschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Bildungsmaßnahmen durchführt. Die Organisation wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit großem persönlichem Einsatz getragen. Thematisch konzentriert sich die Stiftungsarbeit vor allem auf die Bereiche Sprache und Literatur, Bildung, Soziales sowie die Stärkung demokratischer und rechtsstaatlicher Institutionen.

Für weitere Informationen zur Stiftung FUNDAEDU:

Botschaft hat Kampagne für Erstwähler unterstützt

Wahlurne