Geburtsanzeige / Namenserklärung

Baby Bild vergrößern (© www.colourbox.com)

Die Botschaft Buenos Aires empfiehlt, für im Ausland geborene Kinder einer deutschen Mutter und/oder eines deutschen Vaters einen Antrag auf Beurkundung der Geburt im Geburtenregister in Deutschland zu stellen. In der Regel ist vor Ausstellung eines Reisepasses in jedem Fall eine Namenserklärung abzugeben. Sie müssen hierfür einen Termin machen. Es empfiehlt sich dies zusammen mit dem ersten Passantrag zu legen. Zum Terminvergabesystem  

Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung [pdf, 166.12k]

Bitte bringen Sie das Formular der Geburtsanzeige ODER der Namenserklärung ausgefüllt zum Termin mit.

Formular Geburtsanzeige [pdf, 341.74k]

Formular Namenserklärung minderjähriges Kind [pdf, 273.93k]

Formular Namenserklärung volljähriges Kind [pdf, 261k]

WICHTIGER HINWEIS:

Die Mitarbeiterinnen des Konsulats füllen keine Formulare für Sie aus. Bitte legen Sie Ihre Anträge komplett ausgefüllt vor.

Wir bitten Sie Geburtsanzeigen und Namenserklärungen nicht in Großbuchstaben auszufüllen. Bitte schreiben Sie Vornamen, Nachnamen und Geburtsorte mit den korrekten diakritischen Zeichen.

Korrekt ausgefüllte Formulare beschleunigen die Bearbeitungsdauer und ersparen Rückfragen.

Beispiel: María Belén Viña Fernández aus Chascomús, statt MARIA BELEN VINA FERNANDEZ aus CHASCOMUS

Die Bearbeitungszeit für deutsche Geburtsurkunden beim Standesamt I in Berlin liegt derzeit bei 3 bis 4 Jahren.