1. Argentinien übernimmt G20-Vorsitz
  2. Übergabe des Beglaubigunsschreibens von Botschafter Jürgen C. Mertens an den arg. Präsidenten Mauricio Macri Botschafter Mertens übergab sein Beglaubigungs-schreiben dem Präsidenten Macri
  3. Pressekonferenz in der Casa Rosada (Regierungssitz des Präsidenten) Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast in Argentinien

Argentinien übernimmt G20-Vorsitz

Ab dem 1. Dezember 2017 hat Argentinien die G20-Präsidentschaft inne. Damit ist der deutsche G20-Vorsitz offiziell beendet.

Übergabe des Beglaubigunsschreibens von Botschafter Jürgen C. Mertens an den arg. Präsidenten Mauricio Macri

Botschafter Mertens übergab sein Beglaubigungs-schreiben dem Präsidenten Macri

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Argentinien, Herr Jürgen Christian Mertens, hat sein Beglaubigungsschreiben dem Präsidenten der Argentinischen Republik, Herrn Ing. Mauricio Macri, am 25. September 2017 im Regierungspalast übergeben. Die traditionelle Kranzniederlegung zu Ehren des Befreiers, General San Martin, fand an seinem Denkmal auf dem gleichnamigen Platz in Buenos Aires statt.

Pressekonferenz in der Casa Rosada (Regierungssitz des Präsidenten)

Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast in Argentinien

Wichtiger Hinweis

Aufgrund von Problemen mit unserer Telefonleitung brechen Telefonate gelegentlich ab. Wir arbeiten an einer Lösung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu Besuch in Buenos Aires

Die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Frau Anette Kramme (SPD), besuchte vom 14.-17. November 2017 Buenos Aires. Anlass des Besuchs war die IV. Globale Konferenz zur nachhaltigen Abschaffung der Kinderarbeit, die von der Internationalen Arbeitsorganisation ILO organisiert wurde.

Startschuss für Projekt „Making Congress stronger“ mit CIPPEC

Botschafter Jürgen C. Mertens und die Exekutivdirektorin des argentinischen Think Tanks „CIPPEC“ haben am 28. September 2017 den Vertrag zu dem Projekt „Making Congress stronger“ unterzeichnet.

Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

National Action Plan for Business and Human Rights

The German Government adopted the National Action Plan for Business and Human Rights in its cabinet meeting on Wednesday (21 December). The goal of this Action Plan is to implement the United Nations Guiding Principles on Business and Human Rights.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Der damalige Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Logo der estnischen EU-Ratspräsidentschaft

Aktuelle EU-Ratspräsidentschaft

Im zweiten Halbjahr 2017 tagt der Rat der Europäischen Union unter dem Vorsitz Estlands.

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Kuti-e Bagthscha: Frauen restaurieren Emirs Pavillon in Kabul

Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts

Seit 1981 unterstützt die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amts die Bewahrung kulturellen Erbes in aller Welt mit dem Ziel, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität im Partnerland zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern. Das Programm hat sich zu einem sehr wirkungsvollen Instrument der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik entwickelt.

Botschafter: Jürgen Christian Mertens

Servicespektrum Konsularhilfe

Informationen zu Pass, Visa, Staatsangehörigkeit, etc...

Die Botschaft auf Facebook

Besuchen Sie unsere Seite auf Facebook und werden Sie unser Fan!

Die Botschaft auf Twitter

Folgen Sie uns auf Twitter und informieren Sie sich über die Aktivitäten des Botschafters, die bilateralen Beziehungen und die deutsche bzw. die europäische Agenda.

Folge uns auf Instagram!

Wir laden Dich ein zwei neuen Instagram-Kanälen zu folgen:

Deutsches Informationszentrum für Lateinamerika und Spanien

www.instagram.com/alemaniaparati

 

Das  Auswärtige Amt 

www.instagram.com/auswaertigesamt


Viel Spaß!

Die Botschaft

Die Deutsche Botschaft in Buenos Aires

Hier finden Sie die Öffnungszeiten und Aufgaben der Botschaft, Informationen zu den einzelnen Referaten und Ihren jeweiligen Ansprechpartnern sowie aktuelle Stellenangebote.

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Fahndungsaufruf

Die bayerischen Justizbehörden fahnden mit internationalem Haftbefehl nach Erwin Kaus und dessen Ehefrau Dolores Benavides Iglesias wegen schweren Betruges und Geldwäsche in Millionenhöhe. Für sachdienliche Hinweise, die zur Festnahme der Gesuchten führen, ist eine Belohnung in Höhe von 5.000 US-Dollar (40.000 Pesos) ausgelobt.