Wichtiger Hinweis

Aufgrund von Problemen mit unserer Telefonleitung brechen Telefonate gelegentlich ab. Die Botschaftsmitarbeiter legen nicht mutwillig auf. Wir arbeiten an einer Lösung.

Logo des Green Talents-Wettbewerbs 2017

Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreibt auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development“ aus. Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt sind eingeladen, sich bis zum 23. Mai 2017 für einen der begehrten 25 Plätze zu bewerben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der unten angegebenen Webseite sowie der beigefügten Pressemitteilung (Beides in Englisch).

Bundestagswahlen 2017

Deutsche mit Wohnsitz im Ausland können unter gewissen Voraussetzungen bei der Bundestagswahl 2017 wählen.

Solaranlage

Environmental Management Training Programm for Developing and Emerging countries – 2017/2018 courses

With a view to supporting the implementation of Agenda 2030, Technische Universität Dresden is offering four Environmental Management courses in 2017/18

Global Media Forum 2017

Global Media Forum 2017

The Deutsche Welle Global Media Forum is the Place Made for Minds, where decision makers and influencers from all over the world come together. Join us at the Global Media Forum June 19 - 21, 2017 in Bonn, Germany, to shape the discussion about the impact of identity and diversity on politics, society and media.

Sigmar Gabriel

Der Außenminister

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Sigmar Gabriel (SPD), geleitet. 

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Working Holiday Program

Working Holiday Program

Seit Juni 2016 können junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren ganz einfach bis zu ein Jahr Deutschland bereisen und so mehr über Kultur und Alltagsleben der Bundesrepublik erfahren. Wie? Ganz einfach – mit dem Working Holiday Program.

Inklusion in Deutschland

Inklusion in Deutschland

Deutschland hat als einer der ersten Staaten das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sowie das Zusatzprotokoll am 30. März 2007 unterzeichnet und am 24. Februar 2009 ratifiziert. Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen eine gleichberechtigte Teilhabe am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen.

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Windrad

Wissensplattform Erde und Umwelt

Auf der Wissensplattform Erde und Umwelt präsentieren Wissenschaftler der Helmholtz-Gemeinschaft aktuelle Forschungsergebnisse, Echtzeitdaten und Hintergrundwissen in Form von kurzen, verständlichen Artikeln, Infografiken, Bild- und Filmbeiträgen. Naturgefahren, Klimawandel und Schadstoffe sind die thematische Klammer des Online-Angebots.

Hilfsgüterausgabe an Flüchtlinge in Erbil

Flüchtlingskrise – das leistet die deutsche Außenpolitik

Die Bewältigung der weltweiten Flüchtlingskrise ist eine internationale Herausforderung. Bekämpfung der Fluchtursachen und Aufklärung in Herkunftsländern - das sind die Schwerpunkte der deutschen Außenpolitik.

Trends und Perspektiven

Die Zuwanderung, die digitale Revolution, die Tendenz, lieber zu teilen als zu besitzen, eine neue Lockerheit im Business: Viele Faktoren führen dazu, dass sich das Leben in Deutschland verändert. Erfahren Sie im Themenschwerpunkt „Trends und Perspektiven“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de, wie sich aktuelle Entwicklungen auf Gesellschaft und Leben in Deutschland auswirken. Außerdem in dieser Ausgabe: Eine Reportage über die Wiederentdeckung des deutschen Waldes und Einblicke in den Arbeitsalltag der Tiefseeforscherin Antje Boetius.

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

Neues Logo der DW News

Das neue TV-Programm der Deutschen Welle

Ab 22. Juni 2015 präsentiert die Deutsche Welle ihr neues TV-Programm mit DW-Nachrichten rund um die Uhr. Dafür wurden u.a. der englisch-, spanisch- und arabischsprachige  TV-Kanal der Deutschen Welle neu programmiert.

Screenshot von zwei Handys mit der geladenen DW-App

Mit DW-App gerüstet für die digitale Zukunft

Mit der DW App haben Sie alles in der Hand, um ihre Welt zu verstehen und zu gestalten – jeden Tag aufs Neue. Die kostenlose DW App hält Sie immer auf dem Laufenden – mit den neuesten Schlagzeilen und detaillierten Reportagen aus Wirtschaft und Wissenschaft, Politik und Kunst, Kultur und Sport.

Der Botschafter

Botschafter Bernhard Graf von Waldersee

Bernhard Graf von Waldersee ist seit September 2012 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Argentinien.

Die Botschaft auf Facebook

Besuchen Sie unsere Seite auf Facebook und werden Sie unser Fan!

Die Botschaft auf Twitter

Folgen Sie uns auf Twitter und informieren Sie sich über die Aktivitäten des Botschafters, die bilateralen Beziehungen und die deutsche bzw. die europäische Agenda.

Folge uns auf Instagram!

Wir laden Dich ein zwei neuen Instagram-Kanälen zu folgen:

Deutsches Informationszentrum für Lateinamerika und Spanien

www.instagram.com/alemaniaparati

 

Das  Auswärtige Amt 

www.instagram.com/auswaertigesamt


Viel Spaß!

Servicespektrum Konsularhilfe

Informationen zu Pass, Visa, Staatsangehörigkeit, etc...

Die Botschaft

Die Deutsche Botschaft in Buenos Aires

Hier finden Sie die Öffnungszeiten und Aufgaben der Botschaft, Informationen zu den einzelnen Referaten und Ihren jeweiligen Ansprechpartnern sowie aktuelle Stellenangebote.

Berufsqualifizierung in Deutschland

Junge Auszubildende

Auf dem Portal des Wirtschaftsministerium zum Thema Berufsqualifizierung finden internationale Fachkräfte mit Berufsausbildung umfassende Informationen zum Anerkennungsverfahren und deutschsprachige Beschreibungen ihrer Aus- und Fortbildungsabschlüsse, die sie sowohl für Bewerbungen als auch für die Anerkennung ihres ausländischen Berufsabschlusses nutzen können.

Germany Trade & Invest (GTAI)

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts

Kuti-e Bagthscha: Frauen restaurieren Emirs Pavillon in Kabul

Seit 1981 unterstützt die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amts die Bewahrung kulturellen Erbes in aller Welt mit dem Ziel, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität im Partnerland zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern. Das Programm hat sich zu einem sehr wirkungsvollen Instrument der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik entwickelt.

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Fahndungsaufruf

Die bayerischen Justizbehörden fahnden mit internationalem Haftbefehl nach Erwin Kaus und dessen Ehefrau Dolores Benavides Iglesias wegen schweren Betruges und Geldwäsche in Millionenhöhe. Für sachdienliche Hinweise, die zur Festnahme der Gesuchten führen, ist eine Belohnung in Höhe von 5.000 US-Dollar (40.000 Pesos) ausgelobt.